Premiere mit Showeinlagen - STZ 21.07.07

Premiere mit Showeinlagen

SCHMALKALDEN - Zur Premiere der 3-D-Animation über die Iwein-Malereien waren am Donnerstagabend zahlreiche Gäste auf Schloss Wilhelmsburg erschienen.

So wollte sich weder Dr. Paulus, Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, noch Schmalkaldens erster Museumsdirektor nach der Wende, Dr. Dieter Eckardt mit Frau Ute, die Erstaufführung entgehen lassen. Zudem waren viele Stadträte, Vertreter der Tourismusbranche, hiesiger Vereine sowie die Geldgeber unter der Gästeschar. Mittelalterlich wurde diese von einem Minnesänger unterhalten, der die Sage von Iwein interpretierte und seine Worte mit Lautenklängen untermalte. Der Mittelalterverein „Authentica Castrum Walinvels“ aus Tambach-Dietharz unterstützte die Illusion mit Showeinlagen im Schlosshof und mittelalterlicher Musik.

Zurück